HELFER-Aktion

TV Hackenberg 1891 e.V.

Seit 1891 gibt es unseren Sportverein TV Hackenberg. Der Hackenberg ist ein Ortsteil von Bergneustadt im Oberbergischen Kreis und ca. 30 Autominuten östlich von Köln gelegen. Unser Sportverein hält ein breites Angebot für alle Altersgruppen bereit. Weitere Informationen halten der Trainingsplan mit den Sportreitern für Sie bereit. Wir heißen Sie jederzeit herzlich zu einem Schnuppertraining willkommen!

Termine

MEHR INFOS MEHR INFOS

AKTUELL

Liebe Vereinsmitglieder,

Der TV Hackenberg 1891 e.V. trauert um Elsbeth Flick.

1958 startete Elsbeth für den TVH beim Deutschen Turnfest in München,

weitere Turnfeste folgten. 1969 gründete Elsbeth das Eltern-Kind Turnen im

TVH, womit Sie eine der wichtigsten Übungsgruppen für unseren Verein

aufbaute. Im Schwimmsport hat Elsbeth unseren Stadtteil Hackenberg bei

internationalen Meisterschaften mit vielen Titeln und Rekorden erfolgreich

vertreten.

Wir danken Elsbeth für Ihr wertvolles Wirken und werden sie nicht vergessen!

Der Vorstand für alle Turnbrüder und Turnschwestern!

Liebe Vereinsmitglieder,

es gibt noch Vereins-T-Shirts…

Einen Anprobe-Termin könnt ihr unter info@tv-hackenberg.de vereinbaren.

Ihr seid herzlich eingeladen!

HELFER-Aktion

Wir Sportler in der „TVH-Familie“ halten zusammen!

Übungen für zu Hause Teil 2

WILLKOMMEN

SPORT IN JEDEM ALTER Jeden Mittwoch kommt die Sportgruppe von Dr. Sigrid Schmidt zusammen, um eine Stunde Sport zu machen. Schon seit über 30 Jahren besteht die Gruppe und einige sind schon seit der ersten Stunde dabei. Für ein kurzes Interview mit Hackenberg Aktuell unterbrechen die Damen ihre Übungen. Schnell wird klar: den Sportlerinnen ist der Sport sehr wichtig. Auch wenn es manchmal anstrengend ist, der Sport tut allen immer gut. Er fördert die Gesundheit, die eigene Beweglichkeit und man trifft regelmäßig seine Freunde. Es sei auch was ganz anderes, als Zuhause Sport zu machen, betont eine Sportlerin. Zuhause mache man nie eine Stunde am Stück Sport und da ist auch niemand, der einen korrigieren kann. Die professionelle Anleitung, die sie von ihrer Trainerin Frau Schmidt erhalten, ist für sie sehr wichtig. Die Übungen im Kurs sind auch ganz andere Bewegungen, als die aus dem Alltag wenn man den Haushalt macht oder einkaufen geht. Das tut dem Körper gut, erklären die Sportlerinnen. Und in der Gesellschaft mit Freunden macht es einfach mehr Freude. „Manchmal wird es sehr anstrengend, wenn uns unsere Trainerin schwere Übungen zeigt, aber danach fühle ich mich immer super“, lächelt eine andere Sportlerin. Frau Schmidt erinnert auch immer wieder ans Lächeln und daran die Freude am Sport nicht zu verlieren. Auf die Frage, warum sie auch im höheren Alter noch Sport machen, kommt prompt die Antwort: „Sport ist in jedem Alter wichtig, ob 5, 14, 31, 52, oder 84“, und daher ist es für die Sportlerinnen gar keine Frage, warum sie jeden Mittwoch gerne zum Sport kommen. Zum Schluss zeigt die Trainerin auch noch eine leichte Übung für Zuhause. Man setze sich auf einen Stuhl und beuge sich nach vorne, dabei berührt die Stirn die Knie. Die Hände lässt man seitlich runter hängen. Eine Übung, die die Gruppe sofort nachmachen kann. Auf die Frage, ob auch neue SportlerInnen erwünscht sind, gibt es ein einstimmiges und warmherziges „Na klar! Immer Gerne!“ von der Gruppe. Eins steht fest: Sport ist keine Frage des Alters, sondern der Freude. Sport bringt zusammen und macht fit. Die Mittwochsgruppe beweist es und lädt jeden dazu ein, Sport zu machen. „Ich werde solange Sport machen, wie ich kann!“, betont eine Sportlerin zum Schluss und lächelt. Interview von Josephine Zwinge

TV

Hackenberg

1891 e.V.

Unser Sportverein besteht seit 1891. Der Hackenberg ist ein Ortsteil von Bergneu - stadt im Oberbergi - schen Kreis und ca. 30 Autominuten östlich von Köln gelegen. Unser Sportverein hält ein breites Angebot für alle Altersgruppen bereit. Weitere Informationen halten der Trainingsplan mit den Sportreitern für Sie bereit. Wir heißen Sie jederzeit herzlich zu einem Schnuppertraining willkommen!

Termine

AKTUELL

Liebe Vereinsmitglieder,

Der

TV

Hackenberg

1891

e.V.

trauert

um

Elsbeth Flick.

1958

startete

Elsbeth

für

den

TVH

beim

Deutschen

Turnfest

in

München,

weitere

Turnfeste

folgten.

1969

gründete

Elsbeth

das

Eltern-Kind

Turnen

im

TVH,

womit

Sie

eine

der

wichtigsten

Übungsgruppen

für

unseren

Verein

aufbaute.

Im

Schwimm

-

sport

hat

Elsbeth

unseren

Stadtteil

Hackenberg

bei

internationalen

Meister

-

schaften

mit

vielen

Titeln

und

Rekorden

erfolgreich vertreten.

Wir danken Elsbeth für Ihr wertvolles

Wirken und werden sie nicht vergessen!

Der Vorstand für alle Turnbrüder und

Turnschwestern!

Liebe Vereinsmitglieder,

es gibt noch Vereins-T-Shirts…

Einen Anprobe-Termin könnt ihr unter

info@tv-hackenberg.de

vereinbaren.

Ihr seid herzlich eingeladen!

HELFER-Aktion

Wir

Sportler

in

der

„TVH-Fami

lie“

halten

zusammen!

Übungen für zu Hause Teil-2

WILLKOMMEN

SPORT IN JEDEM ALTER Jeden Mittwoch kommt die Sportgruppe von Dr. Sigrid Schmidt zusammen, um eine Stunde Sport zu machen. Schon seit über 30 Jahren besteht die Gruppe und einige sind schon seit der ersten Stunde dabei. Für ein kurzes Interview mit Hackenberg Aktuell unterbrechen die Damen ihre Übungen. Schnell wird klar: den Sportlerinnen ist der Sport sehr wichtig. Auch wenn es manchmal anstrengend ist, der Sport tut allen immer gut. Er fördert die Gesundheit, die eigene Beweglichkeit und man trifft regelmäßig seine Freunde. Es sei auch was ganz anderes, als Zuhause Sport zu machen, betont eine Sportlerin. Zuhause mache man nie eine Stunde am Stück Sport und da ist auch niemand, der einen korrigieren kann. Die professionelle Anleitung, die sie von ihrer Trainerin Frau Schmidt erhalten, ist für sie sehr wichtig. Die Übungen im Kurs sind auch ganz andere Bewegungen, als die aus dem Alltag wenn man den Haushalt macht oder einkaufen geht. Das tut dem Körper gut, erklären die Sportlerinnen. Und in der Gesellschaft mit Freunden macht es einfach mehr Freude. „Manchmal wird es sehr anstrengend, wenn uns unsere Trainerin schwere Übungen zeigt, aber danach fühle ich mich immer super“, lächelt eine andere Sportlerin. Frau Schmidt erinnert auch immer wieder ans Lächeln und daran die Freude am Sport nicht zu verlieren. Auf die Frage, warum sie auch im höheren Alter noch Sport machen, kommt prompt die Antwort: „Sport ist in jedem Alter wichtig, ob 5, 14, 31, 52, oder 84“, und daher ist es für die Sportlerinnen gar keine Frage, warum sie jeden Mittwoch gerne zum Sport kommen. Zum Schluss zeigt die Trainerin auch noch eine leichte Übung für Zuhause. Man setze sich auf einen Stuhl und beuge sich nach vorne, dabei berührt die Stirn die Knie. Die Hände lässt man seitlich runter hängen. Eine Übung, die die Gruppe sofort nachmachen kann. Auf die Frage, ob auch neue SportlerInnen erwünscht sind, gibt es ein einstimmiges und warmherziges „Na klar! Immer Gerne!“ von der Gruppe. Eins steht fest: Sport ist keine Frage des Alters, sondern der Freude. Sport bringt zusammen und macht fit. Die Mittwochsgruppe beweist es und lädt jeden dazu ein, Sport zu machen. „Ich werde solange Sport machen, wie ich kann!“, betont eine Sportlerin zum Schluss und lächelt. Interview von Josephine Zwinge